Nächste Veranstaltungen, Aktuelles

 

Samstag, 25. August: „Familienwanderung am Donaustrand“
Abfahrt um 13 Uhr mit PKW an der kath. Heilig-Geist-Kirche Mitterfels in der Lindenstraße.
Wanderung auf dem Donaudamm von Niederachdorf zum ehemaligen Fähranleger Kiefelmauth. Wir gehen auf einigermaßen kinderwagentauglichen Wegen durch naturkundlich interessantes Gebiet.  An der Donau wird Rast gemacht.
Bitte Verpflegung mitbringen. 

Anmerkung: Die Donau eignet sich an dieser Stelle nicht zum Baden oder Schwimmen.
Begleitung: Martin Graf, Tel. 09961 6008
Erlebniszeit ca. 4 Std.


Schutzhaus Falkenstein, Baufortschritt des Neubaus
Martin Graf besuchte am 13.8.2018 den Falkenstein und brachte die aktuellen  Bilder vom Neubau des Falkenstein Schutzhauses mit.

Weiterführende  Informationen  zum neuen Schutzhaus Falkenstein findet ihr hier.

 

Ergänzungen, Änderungen, Vorankündigungen

 

Samstag, 01. September: „Holledauer Radlfahrt“
Von Rottenburg a.d. Laaber nach Abendsberg und auf südlicher Route zurück führt uns die Route der diesjährigen Radtour durch das Hopfenland.

Wir starten um 8 Uhr von der katholischen Pfarrkirche in Mitterfels in PKW Fahrgemeinschaften und fahren nach Rottenburg a.d. Laaber. Gegen 9:30 brechen wir von dort auf und radeln über Rohr nach Abensberg, das wir gegen 12:00 erreichen. Nach einer Mittagspause von etwa einer Stunde im Biergarten der Kuchelbauer-Brauerei fahren wir über Biburg, Wildenberg wieder zurück nach Rottenburg.

Die Gesamt-Fahrstrecke ist etwa 55 Km lang und verbindet das Tal der „Schwarzen Laaber“ über das hügelige Hopfenanbaugebiet mit dem Tal der „Abens“. Die reine Fahrtzeit beträgt etwa 4 Stunden. Die hügelige Strecke kann durch geübte Radfahrer mit normalen Tourenrädern bewältigt werden. Die kurzen Steigungen betragen maximal etwa 5,5 %. Es sind 371  Höhenmeter sind zu bewältigen. Die Minimale Höhe beträgt 370 m, und maximale Höhe 486 m.

Mit Kurz-Besichtigung der Kirchen in Rohr (Rokoko Asam Kirche) und Biburg (mit 850 Jahren eine der ältesten noch stehenden Kirchen in Niederbayern, romanischer Baustil) und einigen Trink-/Brotzeitpausen dürften wir insgesamt etwa 6 bis 6 ½ Stunden mit dem Fahrrad unterwegs sein und gegen 15:30 bis 16:00 Uhr wieder in Rottenburg eintreffen.

Übrigens, auch E-Bike-Fahrer dürfen mitfahren!

Den Fahrradtransport bitte selbst organisieren. Falls gewünscht, können in begrenztem Umfang Transportmöglichkeiten vermittelt werden.

Um gegebenenfalls Biergarten-/Gasthaus-Plätze reservieren zu können wird gebeten, dass sich die Mitfahrer/-innen bei Günter Metzger unverbindlich an-/abmelden.

Telefon 09961 910350 oder E-Mail metzger-güed.enilno-tnull@retn

Begleitung: Günter Metzger

 

Bitte heute schon vormerken

*Montag, 1. Oktober bis Freitag, 5. Oktober  – „Fünf-Tages-Busfahrt an die Mosel und in die Eifel“

Eine Reise in den Westen Deutschlands

Unser vorläufiges Programm, kleinere Änderungen behalten wir uns vor:

  1. Tag, Montag, Anreise Anfahrt über Nürnberg, Würzburg Frankfurt, Mainz, durch das nördliche Rheinhessen nach Salmtal, am Südwestrand der Vulkaneifel, in das Salmhotel. In Aschaffenburg werden wir zur Besichtigung einen Zwischenstopp einlegen.
  2. Tag, Dienstag
    Fahrt quer durch die Eifel, z.B. über Nürburg, Kloster Maria Lach, bis Koblenz am „Deutschen Eck“, der Mündung der Mosel in den Rhein. Den Verlauf dieser Tagesfahrt wollen wir weitgehend flexibel halten.
  3. Tag, Mittwoch, Tag der Deutschen Einheit:
    Fahrt nach Luxemburg (vormittags) und Trier (nachmittags), jeweils mit Stadtrundfahrt und Stadtbummel.
  4. Tag, Donnerstag
    Fahrt in die Vulkaneifel mit den Eifelmaaren, den Manderscheider Burgen, der Lavabombe in Strohn und vieles mehr. Anschließend geht es an die Mosel zum berühmten Moselort Cochem. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Altstadt geht die Fahrt weiter entlang der Mosel nach Beilstein und dann zurück zum Hotel.
  5. Tag, Freitag, Rückreise
    Rückreise durch das Nordpfälzer Bergland und durch das südliche Rheinhessen über Speyer, Mannheim, Heilbronn, Nürnberg zurück nach Mitterfels. In Speyer werden wir zur Besichtigung einen Zwischenstopp einlegen.
    Ein gemeinsames Abendessen auf der Rückfahrt (nicht im Reisepreis) rundet unsere Reise ab.

Leistungen:
Fahrt in einem modernen Reisebus, vier Übernachtungen mit Frühstück und Halbpension, Reiseleitung, Eintritte und Führungen.

Reiseleitung:        Doris und Günter Metzger
Telefon:                   09961 910 350
Telefax:                   09961 910 352
E-Mail:                    Günter Metzger

im Doppelzimmer                                                             € 300,– €/Person
im Einzelzimmer                                                               € 348,– €/Person

Die Anmeldung erfolgt durch die Überweisung von 100,– €/Person auf das Konto des Bayerischen Wald-Verein, Sektion Mitterfels, bei der Sparkasse Niederbayern Mitte, Stichwort Mosel.

IBAN: DE 97 7425 0000 0570 2502 66

Bitte nicht vergessen, den/die Namen auf der Überweisung deutlich zu vermerken.

Die Reise ist ausgebucht. Die Anmeldung auf  eine Warteliste ist möglich.

Die Restzahlung des Reisepreises muss bis spätestens am 31. August 2018 auf das vorgenannte Konto erfolgt sein.

 

 

 

* = Anmeldung erforderlich